Familienpolitik

Eine Studie an der Universität Göteborg hat gezeigt, dass die schwedische Familienpolitik dazu führt, dass die Menschen eher eine Familie gründen und mehr Kinder bekommen. Andere europäische Länder, die darüber klagen, dass ihre Geburtenraten zurückgehen, sollten dem schwedischen Beispiel folgen und eine Familienpolitik betreiben, die den Bedürfnissen der Menschen nach wirtschaftlicher Sicherheit entspricht. Als da wären: Kinderbetreuung und bezahlte Elternzeit.

Ehrlich gesagt, um das zu wissen, brauche ich keine Doktorarbeit zu schreiben oder zu lesen. Mein kleiner gesunder Elchverstand reicht völlig aus!

Ein Gedanke zu „Familienpolitik“

Kommentare sind geschlossen.